BürgerBewegung Götzis
Selbstbestimmung und Rechte der Bürger stärken

Aktuelles

Sportprojekt "Tennis, Golf und Dart" bereits in der Umsetzungsphase (Juli 2021)

Das sehr gute Sport-Projekt "Tennis, Golf und Dart" ist nun bereits in die Umsetzungsphase gegangen. Nachdem die Götzner Gemeindevertretung und der Sportausschuss unter der Leitung von Gemeinderat Christoph Längle die Umsetzung des Sportprojektes "Tennis, Golf und Dart" im Mösle beschlossen haben, starteten nun in den vergangenen Tagen die Arbeiten. Fünf Sportarten sollen in der neuen Halle künftig Platz finden. Neben dem bereits bestehenden Tennisangebot werden auch die Golf- und Dartsportler eine neue Heimat bekommen. Zusätzlich werden auch noch Padel-Tennis und die Möglichkeit für Hallenfußball angeboten. 

"In der neuen Sporthalle soll ein Eldorado für Sportbegeisterte entstehen. Insgesamt ist es ein sehr gelungenes Projekt und konnte innerhalb weniger Monate von der Idee zur Umsetzung reifen", freut sich unser Sportgemeinderat Christoph Längle. Mit der neuen bzw. sanierten Halle wird somit auch das Sportangebot in Götzis wesentlich verbessert. Ebenso erfreut zeigen sich die Vertreter der Vorarlberger Tenniszentrum GmbH. Sie sind stolz darauf, dass eine der größten Indoor-Sportanlagen entsteht. Geplant ist, dass die Bauarbeiten bereits im Herbst abgeschlossen werden und die Räumlichkeiten ihrer Bestimmung übergeben werden können. Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung: Tel. 0676 9669789, kontakt@bürgerbewegunggötzis.at

"Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein!" 

Ihre BürgerBewegung Götzis


Neues aus der Gemeindevertretung - Kiesabbau, Architekturwettbewerb VS Markt, Sozialdienste Götzis sowie andere Sachverhalte (Juli 2021)

Gemeinderat Christoph Längle

Bei der gerade erst stattgefundenen Gemeindevertretungssitzung am 05. Juli wurden wieder einige Dinge bewegt. So war unter anderem auch der Kiesabbau Thema.

Kiesabbau: Gemeinsam haben wir mit vier anderen Fraktionen einen Antrag eingebracht. Dabei war das Ziel, dass der Kiesabbau nicht unbedingt mit Altach durchzuführen ist. Das Kiesabbaufeld liegt zwar geographisch in Altach, gehört aber vollständig der Marktgemeinde Götzis. Somit ist für uns auch klar, dass die Marktgemeinde Götzis Anspruch auf zu erwartende Erlöse hat und auch bestimmen kann, wer dort abbaut. Leider wurden seitens Altach gewisse Fragen nicht beantwortet und es kam auch bis zum heutigen Tage kein Angebot von Altach bzgl. der Aufteilung der Erlöse. (Siehe Bericht Kiesabbau Juni) Erschwerend kommt mittlerweile hinzu, dass der von Altach forcierte direkte Autobahnanschluss bzgl. Kiesabbau definitiv nicht kommt und es keine entsprechenden Gesetzte sowie Umsetzungsvorhaben gibt. Somit wird die Abbauvariante über bzw. mit Altach immer unattraktiver.

Wir von der Bürger-Bewegung wollen den Kiesabbau weiterhin forcieren und suchen nach sachlichen Lösungen. Es soll dabei möglichst umweltschonend und so weit als möglich verkehrsentlastend sein. Die zu erwartenden Erträge durch den Kiesabbau sind für unsere Gemeinde sehr relevant und ebenso benötigt man Deponieflächen. Mittlerweile haben wir bereits mit den anderen Fraktionen einen Antrag auf eine außertourliche Gemeindevertretungssitzung einberufen. Diese wird in den nächsten vier Wochen stattfinden. Dort wird eine neue Abbaualternative geprüft und eingebracht.

Architekturwettbewerb VS Markt, Sozialdienste und andere Sachverhalte:

Gemeindevertreterin Kornelia Ender

Bzgl. dem Architekturwettbewerb VS Markt wurde seitens Gemeinderat Christoph Längle ein Vertagungsantrag gestellt. Die derzeitige Sachlache benötigt noch mehr Informationen und Unterlagen. Diese werden in den nächsten Wochen geprüft und gesichtet. Im wesentlichen geht es darum, ob das verbleibende Projekt anlässlich des Architekturwettbewerbs weiterverfolgt wird, oder ob der Wettbewerb neu gestartet werden soll.

Ebenso war auf der Agenda der Jahresabschluss der Sozialdienste Götzis (Häuser der Generationen). Unsere Prüfungsausschussobfrau Kornelia Ender hat dabei auch diesen Bereich genauestens geprüft und sich die Zahlen, Daten und Fakten angesehen. Dabei kam heraus, dass alles ordentlich funktioniert. Gerne dürfen wir auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aussprechen, denn dort wird viel Gutes geleistet.

Zusätzlich wurden auf der Sitzung noch Landtagsgesetze behandelt sowie über Vorhaben aus der Region und unserer Gemeinde gesprochen. Gerne sind wir für Sie da: Tel. 0676 9669789, E-Mail: kontakt@bürgerbewegunggötzis.at

Setzen wir ein Zeichen für Sachlichkeit, Bürgerrechte und Selbstbestimmung! - Ihre BürgerBewegung Götzis


Sitzung Gemeindevertretung am 05. Juli um 1900 Uhr - Kulturbühne, Tagesordnung (Juli 2021)

Gemeindevertreterin Kornelia Ender

1. Architekturwettbewerb VS Markt

2. Berichte

3. Berichte aus der Region

4. Sozialdienste Götzis GmbH - Jahresabschluss 2020

5. Gesetzesbeschlüsse Vorarlberger Landtag

6. Aufhebung des Grundsatzbeschlusses der Gemeindevertretung vom 18.11.2019 - (Kiesabbau), gemeinsamer Antrag gem. § 41 Abs. 2 GG der NEOS-, GLG-, BÜRGER-BEWEGUNG-, SPÖ- und FPÖ-Fraktionen

7. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung vom 31. Mai 2021

8. Allfälliges

"Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein!" 

Ihre BürgerBewegung Götzis


„Götzis vor ÖVP Übernahme retten!“  (Juni 2021)

Gemeinderat Christoph Längle, Arbeitsgruppe Kies

Die ÖVP aus Altach und Götzis wollen sich am Götzner Eigentum bereichern – Dies ist entschieden abzulehnen und zu bekämpfen.

Götzis, am 06.06.2021: „Seit mittlerweile mehreren Jahren ist der Kiesabbau und die zu erwartenden Erträge von rund 35 Mio. Euro Thema in Altach und Götzis. Das Abbaufeld befindet sich im kompletten Besitz der Marktgemeinde Götzis. Vorne weg ist einmal festzuhalten, dass die politisch verantwortliche ÖVP in Altach es bis heute nicht geschafft hat, dass sie ein offizielles Angebot der Götzner Gemeindevertretung vorlegt und auch keine Verkehrslösung präsentieren kann. Lediglich Ertragstabellen wurden gezeigt, welche von zuerst rund 30 Mio. Euro bis zuletzt auf über 55 Mio. Euro hinaufkorrigiert wurden. Die Richtigkeit dieses Zahlenwerkes ist mehr als nur zu hinterfragen. Äußerst erschwerend kommt hinzu, dass die ÖVP Altach mit eventuell zu erwartenden Erträgen aus dem Kiesabbau bereits Projekte und Vorhaben in Altach plant. Somit plant sie mit fremden Geldern und führt eine Wählertäuschung durch. 

Ein weiteres starkes Stück ist, dass der Götzner ÖVP Bürgermeister Christian Loacker Steigbügelhalter der Altacher ÖVP ist und für ihn klar ist, dass der Abbau nur mit Altach durchzuführen ist und auch die Erträge aufgeteilt werden sollen. Ebenso hat der Götzner Bürgermeister Loacker Anfragen bzgl. Kiesabbau von anderen Unternehmen monatelang ignoriert und der Gemeindevertretung vorenthalten. Da sieht man einmal wieder klar und deutlich, dass die ÖVP-Funktionäre keine Sachpolitik durchführen, sondern nur Parteibuchklientel betreiben. Bürgermeister Christian Loacker soll sich um die Götzner Interessen kümmern, das Götzner Eigentum schützen, Fairness vorleben und nicht Götzner Geld an andere verschenken, appellieren Bürger-Bewegung, SPÖ, NEOS und FPÖ aus Götzis gemeinsam.

Ein anderer harter Brocken sind die Machenschaften der ÖVP-Funktionäre in Altach und Götzis. So ist Franz Kopf Geschäftsführer der Firma Kopf Kies und Beton und zugleich ÖVP Gemeindevertreter und Mitglied in mehreren Ausschüssen in Altach. Josef Loacker ist ein Cousin von Franz Kopf und sitzt für die ÖVP in der Arbeitsgruppe Kiesabbau in Götzis. Dort hat Josef Loacker sich immer lautstark für die Abbauvariante mit Altach ausgesprochen und andere Argumente und Belange ignoriert und seinem Cousin in Altach ständig die Stange gehalten. Ebenso ist er ein langjähriger Kiesabnehmer von Franz Kopf und kauft von dort Kies für sein eigenes Unternehmen. Dass jetzt auch noch der Bruder von Franz Kopf, Karl-Heinz Kopf, als Nationalrat seine Finger ins Spiel bringt, setzt dem ganzen noch die Krone auf.

Für uns von der Bürger-Bewegung, SPÖ, NEOS und FPÖ aus Götzis ist diese Vorgehensweise seitens der ÖVP in Altach und Götzis klar abzulehnen. Wir stehen dafür ein, dass das Götzner Eigentum geschützt wird und hier keine Gelder verschenkt werden. Ebenso fordern wir Sachlichkeit und Transparenz ein! Wir kämpfen vehement um das Götzner Eigentum und die Rechte unserer Marktgemeinde und lehnen ganz klar diese ÖVP-Machenschaften ab.

Gemeinderat Christoph Längle, BA wörtlich: „Für mich ist es wichtig, dass das Götzner Eigentum größtmöglich geschützt wird und keine Gelder hergeschenkt werden. Ebenso soll bzgl. der Abbauvariante eine weitgehend umweltschonende Variante umgesetzt werden!“ 

Setzen wir ein Zeichen für Sachlichkeit, Bürgerrechte und Selbstbestimmung! - Ihre BürgerBewegung Götzis


Prüfung und Kontrolle sowie Überwachung der gesamten Gebarung, Prüfbericht (Juni 2021)

Obfrau des Prüfungsausschusses, Gemeindevertreterin Kornelia Ender

Wie in jedem Jahr wird der Rechnungsabschluss bzw. die Gebarung des abgelaufenen Jahres geprüft. Dies ist eine wichtige Aufgabe, denn schließlich muss alles gesetzeskonform und genau sein. Ebenso werden viele Summen bewegt und Steuergeld verwendet. Gemäß dem Vorarlberger Gemeindegesetz ist festgesetzt, dass der gesamte Geldfluss überwacht wird. Diese Funktion übernimmt dabei der Prüfungsausschuss.

Wir von der BürgerBewegung stellen mit Frau Gemeindevertreterin Kornelia Ender die Obfrau des Prüfungsausschusses. Frau Ender war es ein bedeutendes Anliegen, dass sehr genau geprüft wird, Richtigkeit vorherrscht und auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden. Ein elementarer Punkt war, dass vor allem auch die Sparsamkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit überprüft wird. Diese Empfehlung hat sie auch an die Gemeindevertretung weitergegeben. Sollten Sie Fragen dazu haben, dann können Sie uns gerne, wie gewohnt, kontaktieren. Tel. 0676 9669789, E-Mail: kontakt@bürgerbewegunggötzis.at. Selbstverständlich können Sie auch den gesamten Prüfbericht für 2020 im unten angeführten Link gerne nachlesen. 

Prüfbericht - Rechnungsabschluss 2020
Rechnungsabschluss_2020 Prüfbericht.pdf (954.55KB)
Prüfbericht - Rechnungsabschluss 2020
Rechnungsabschluss_2020 Prüfbericht.pdf (954.55KB)

Setzen wir ein Zeichen für Sachlichkeit, Bürgerrechte und Selbstbestimmung! - Ihre BürgerBewegung Götzis


Neues aus der Gemeindevertretung - Rechnungsabschluss, Spiel- und Freiflächen sowie andere Angelegenheiten (Mai 2021)

Bei der gerade erst kürzliche abgehaltenen Gemeindevertretungssitzung am 31. Mai wurden einige Beschlüsse getätigt. Schließlich sind zu gewährleisten, dass die gesetzlichen Parameter erfüllt und Projekte umgesetzt werden. Schließlich soll sich  unsere Gemeinde weiterentwickeln und für die Bürgerinnen und Bürger eine adäquate Lebensgrundlage bieten.

Gemeinderat Christoph Längle, Finanzausschuss

Rechnungsabschluss

Für uns von der BürgerBewegung war es wichtig, dass Budgetdisziplin eingehalten wurde sowie ein sparsamer Umgang mit Steuergelder vorherrscht. Wichtig ist nämlich, dass gerade die nachfolgenden Generationen auch einen finanziellen Handlungsspielraum haben. 

Insbesondere waren für 2020 Investitionen notwendig, wie Neuanschaffungen im Sicherheitsbereich sowie Gebäude- und Straßeninstandhaltungen, um die öffentliche Infrastruktur aufrechtzuerhalten. Elementare Parameter waren auch die Ausgaben für den Gesundheitsbereich, da gerade im letzten Jahr bzw. während der Pandemie-Zeit die gesundheitliche Versorgung für die Bevölkerung besonders relevant war und ist.

Die gesamte Budgetrede können Sie im unten angeführten Link gerne nachlesen. Bei Fragen sind wir selbstverständlich auch für Sie da. Gerne können Sie uns kontaktieren.

Stellungnahme Rechnungsabschluss 2020, BürgerBewegung
Rechnungsabschluss_2020_Stellungnahme_BürgerBewegung.pdf (114.79KB)
Stellungnahme Rechnungsabschluss 2020, BürgerBewegung
Rechnungsabschluss_2020_Stellungnahme_BürgerBewegung.pdf (114.79KB)

Spiel- und Freiflächen, Bau- und Raumplanung

Andreas Leth - Mitglied im Bau- und Raumplanungsausschuss

Im Bereich von Wieden-Kalkofen befindet sich ein größere Fläche, welche im Besitz der Marktgemeinde Götzis ist. Für die Gestaltung dieser Freifläche wurde nun ein Grundsatzbeschluss für die Gestaltung gefasst. Schließlich sind Grünzonen und Verkehrsberuhigungen zentrale Elemente, um die Wohnqualität zu steigern. Gerade bei Bereichen die für das Wohnen vorgesehen sind, ist darauf zu achten, dass die Lebensqualität hoch ist.

Weitere Projekte für Spiel- und Freiflächen werden noch in den Ausschüssen bzw. im Bau- und Raumplanungsausschuss der Marktgemeinde beraten. Geplant sind neue Spiel- und Freiflächen für den Bereich Garnmarkt sowie für das Gebiet Litta-Anger. Wir werden uns auch bzgl. diesen Flächen, wie gewohnt, sachlich und konstruktiv einsetzten.

Ebenso wurden auf der Sitzung noch Landtagsgesetzte, Verkehrsangelegenheiten, Widmungen im Bereich Jägerloch, Resolutionen sowie Volksabstimmungsverfahren besprochen. Insbesondere sind Bürger-Anliegen und die direkte Demokratie ohnedies sehr wichtige Dinge, welche unbedingt gehört und unterstützt gehören.

Bei Fragen sowie Detailinformationen zur Sitzung steht Ihnen das ganze Team der BürgerBewegung Götzis zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns einfach. Kontakt: Tel. 0676 9669789, E-Mail: kontakt@bürgerbewegunggötzis.at 

Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein! - Ihre BürgerBewegung Götzis


Sitzung Gemeindevertretung am 31. Mai um 1900 Uhr - Kulturbühne, Tagesordnung (Mai 2021)

Gemeindevertreterin Latifa Jordan

 1. Berichte

 2. Agglomerationsprogramm Rheintal - Genehmigung

 3. Festsetzung der Eröffnungsbilanz zum 01.01.2020

 4. Voranschlagsabweichungen - Begründung wesentlicher Abweichungen (VRV 2015)

 5. Rechnungsabschluss 2020 - Beschlussfassung

 6. Öffentliche Freifläche Wieden-Kalkofen (Umsetzungsbeschlussfassung)

 7. Öffentliche Spiel- und Freifläche Am Garnmarkt Nord (Umsetzungsbeschlussfassung)

 8. Öffentlicher Freiraum Anger Litta (Umsetzungsbeschluss)

 9. Änderung Flächenwidmung im Bereich GST-NR 5537/3, KG 92110 Götzis

10. Änderung Flächenwidmung im Bereich GST-NR 3059/3, KG 92110 Götzis - Sonderberg

11. Änderung Flächenwidmung im Bereich GST-NR 4540/1, KG 92110 Götzis - Jägerloch

12. Resolution der Marktgemeinde Götzis zum Volksabstimmungsverfahren in den Gemeinden

13. Gesetzesbeschlüsse des Vorarlberger Landtages

14. Erweiterung der 30 km/h Zonen - Antrag der SPÖ Fraktion gem. § 41 Abs. 2 GG

15. Verbesserung der Situation von Flüchtenden - Antrag der ÖVP-, GLG- und Neos-Fraktion gem. § 41 Abs. 2 GG

16. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung vom 22. März 2021

17. Allfälliges

"Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein!" 

Ihre BürgerBewegung Götzis


Landschafts- und Flurreinigung - Schön, wenn alle mithelfen (April 2021)

Am Samstag, den 24.04.21, wurde eine Landschafts- und Flurreinigung durchgeführt. Leider ist es so, dass viele Leute ihren Müll einfach wegschmeißen. So liegen viele Abfälle am Straßenrand, auf Wegen und auch einfach in der Natur. Dieser Müll verrottet schlecht, ist eine Umweltbelastung und kann auch gefährlich für Mensch und Tier sein. 

Flurreinigung 2021

Das Ziel dieser Landschafts- und Flurreinigung war es, dass das Gemeindegebiet von Götzis wieder sauber wird und der Umweltschutz forciert wird. Wir von der BürgerBewegung waren selbstverständlich auch dabei und haben tatkräftig mitgeholfen. Vielen Dank sagen wir an alle die gekommen sind. Es waren sehr viele Personen da und auch unzählige Vereine haben sich tatkräftig eingebracht. Ein besonderes Danke ist auch an Ernest Mayer und Horst Tassotti auszusprechen, die alles organisiert haben. Es ist schön, wenn viele mithelfen, denn dann wird viel Gutes erreicht! 

Setzen wir ein Zeichen für Sachpolitik, Bürgerrechte und Selbstbestimmung! - Ihre BürgerBewegung Götzis


Osteraktion - Bürgerkontakte und Mitsprache ausbauen (April 2021)

Die Gemeindevertreter: Kornelia Ender, Latifa Jordan und Manfred König

Heuer haben wir von der BürgerBewegung im gesamten Gemeindegebiet Ostereier verteilt. Wir haben viele Besuche durchgeführt und auch einen eigenen Stand am Garnmarkt betrieben. Dabei konnten viele gute Gespräche geführt, Anliegen besprochen und auch Bürgerkontakte geknüpft werden. Schließlich sollte es ein Miteinander und Füreinander sein, denn gemeinsam erreicht man viel mehr. Außerdem ist es auch wichtig, dass die Mitsprache aller Bürger gestärkt und ausgebaut wird. 

Die Eier selbst kommen direkt vom Bauernhof, stammen selbstverständlich aus Boden- und Freiland-Haltung und stehen für gute Qualität aus dem Ländle. Wir wünschen allen frohe Ostern!

"Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein!"  Ihre BürgerBewegung Götzis


Neues aus der Gemeindevertretung - Sport, Kies, Feuerwehr und andere Angelegenheiten (März 2021)

Bei der letzten Gemeindevertretungssitzung am 22. März wurden einige Beschlüsse getätigt. Schließlich sind wichtige Projekte voranzutreiben und auch unsere Gemeinde muss sich ständig weiterentwickeln und für die Bürgerinnen und Bürger da sein.

Sportprojekt "Tennis, Golf und Dart"

Das sehr gute Sport-Projekt "Tennis, Golf und Dart" ist auf die Zielgerade geschickt worden. Mit einem Grundsatzbeschluss wurden die weiteren Schritte genehmigt. Es soll eine Heimat für fünf verschiedene Sportarten entstehen. Neben Tennis, Golf und Dart wird auch die Möglichkeit für Hallenfußball und Paddle-Tennis geschaffen. Ebenso wird ein öffentliches WC entstehen und auch die WC-Situation bei der Feuerwehr und den Bogenschützen verbessert. Läuft alles weiterhin nach Plan, kann bereits heuer im Herbst die neue Sportstätte fertiggestellt werden. Gemeinderat für Sport Christoph Längle: "Die Entscheidung bei der letzten Gemeindevertretungssitzung ist sehr erfreulich, da dieses Sportprojekt eine wesentliche Verbesserung für den gesamten Sport in Götzis bedeutet und es viele neue Betätigungsfelder geben wird!"

Kiesabbau - Götzner Hof

Gemeinderat Christoph Längle, Mitglied Arbeitsgruppe Kies

Im Rahmen des Kiesabbaus kam auch richtig Bewegung in die Sache. Wir von der BürgerBewegung haben während der Sitzung zum einen eine Anfrage wegen der Arbeitsgruppe "Kies" gestellt und zum anderen gleich mehrere Anträge eingebracht. Was für uns auf Unverständnis stößt, ist, dass die ÖVP und Grünen weiterhin am Projekt mit Altach festhalten. Wir von der BürgerBewegung sagen klar und deutlich, dass der Abbau für alle interessierten Bewerber grundsätzlich einmal möglich sein sollte. Schließlich sollte gewährleistet werden, dass nach sachlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Parametern das beste Projekt umgesetzt wird. Es müssen Chancengleichheit und Transparenz gelten. So wollen wir uns keinem Bewerber verschließen und nach den besten Möglichkeiten suchen. Außerdem muss auf das Gemeindevermögen besonders geachtet werden, da dieses nicht verschenkt werden darf. Wichtig wird jetzt sein, dass die Arbeitsgruppe "Kies" sachlich und professionell weitergeführt wird und das Projekt "Kiesabbau" zu einer guten Umsetzung im Sinne von Götzis kommt.

Feuerwehr - Neues Rüstlöschfahrzeug

Erfreulich ist, dass der Ankauf eines neuen Rüstlöschfahrzeuges beschlossen wurde. Wir von der BürgerBewegung stehen ganz klar hinter unserer guten Feuerwehr und auch modernem Gerät. Schließlich ist die Sicherheit eines der höchsten Güter, welche unbedingt geschützt werden müssen. Naturkatastrophen, große Brände, usw. sind zwar glücklicherweise selten, aber auch hier gilt, dass das Vorbeugen besser als das Heilen ist. Außerdem hat unsere Feuerwehr dennoch durchschnittlich jeden vierten Tag einen Einsatz. Das zeigt, dass eine gute Feuerwehr mit moderner Ausrüstung und Fahrzeugen sehr wichtig ist. Vielen Dank an die ganze Feuerwehr für ihren sehr guten und professionellen Einsatz! 

Zusätzlich wurden auf der Sitzung noch Landtagsgesetzte besprochen, das Radroutenkonzept beschlossen und ein Arbeitsauftrag an die Arbeitsgruppe "Digitalisierung" erteilt. Das Fahrradfahren ist sowieso eine gute Variante im Verkehr, da es umweltschonend und auch gesund ist. Diese Verkehrsmöglichkeiten sind auszubauen und aufrecht zu erhalten. Bzgl. der Digitalisierung ist es auch bedeutend, dass wir hier mit der Zeit gehen und adäquate Lösungen umsetzen.

Bei Fragen steht das ganze Team der BürgerBewegung Götzis für Sie zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns einfach. Kontakt: Tel. 0676 9669789, E-Mail: kontakt@bürgerbewegunggötzis.at 

Setzen wir ein Zeichen für Sachlichkeit, Bürgerrechte und Selbstbestimmung! - Ihre BürgerBewegung Götzis


Sitzung Gemeindevertretung am 22. März um 1900 Uhr - Kulturbühne, Tagesordnung (März 2021)

Gemeinderat Christoph Längle - Sachlichkeit ist Trumpf

 1. Berichte

 2. Berichte aus der Region

 3. Umbesetzung Ausschüsse

 4. Arbeitsgruppe Digitalisierung - Arbeitsauftrag

 5. Feuerwehr Götzis - Ankauf eines Rüstlöschfahrzeuges

 6. Hallenprojekt "Tennis, Golf und Dart" - Grundsatzbeschluss

 7. Überarbeitung Radroutenkonzept am Kumma - Beantragung zur Aufnahme in das Landesradroutenkonzept

 8. Projekt Litta/Anger - Absichtserklärung

 9. Gesetzesbeschlüsse des Vorarlberger Landtages

10. Antrag von BBG, SPÖ, FPÖ, NEOS: Aufhebung des Grundsatzbeschlusses bzgl. Kies vom 18.11.2019

11. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung vom 14. Dezember 2020

12. Allfälliges

"Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein!" 

Ihre BürgerBewegung Götzis


Prüfungsausschuss, Kontrolle und Überwachung der gesamten Gebarung (März 2021)

Gemeindevertreterin Kornelia Ender - Obfrau des Prüfungsausschusses

Jedes Jahr im Frühjahr wird der Rechnungsabschluss des vergangenen Jahres vorgelegt. Eine wichtige Aufgabe dabei ist, dass dieses Zahlenwerk auch genau geprüft wird. Schließlich wurden viele Geldsummen bewegt und Steuergeld verwendet. Gemäß Gemeindegesetz ist festgesetzt, dass die gesamte Gebarung überwacht wird. Diese Funktion übernimmt dabei der Prüfungsausschuss, welcher von der Gemeindevertretung  eingesetzt wird.

In Götzis wird der Vorsitz des Prüfungsausschuss von unserer BürgerBewegung gestellt. Unsere Gemeindevertreterin Kornelia Ender ist somit die Obfrau des Ausschusses und leitet diesen. Es ist ihr ein wichtiges Anliegen, dass genauestens geprüft wird, die ziffernmäßige Richtigkeit vorherrscht und vor allem auch die gesetzlichen Parameter eingehalten werden. Insbesondere ist auch die Sparsamkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit zu überprüfen. Sollten Sie Fragen dazu haben, dann können Sie uns gerne, wie gewohnt, kontaktieren. Tel. 0676 9669789, E-Mail: kontakt@bürgerbewegunggötzis.at

Setzen wir ein Zeichen für Sachlichkeit, Bürgerrechte und Selbstbestimmung! - Ihre BürgerBewegung Götzis


Erneuerbare Energie aus Wasserkraft, e5-Gemeinde (Februar 2021)

Seit Jahresbeginn bezieht unsere Gemeinde Götzis zu 100% erneuerbare Energie. Das bedeutet, dass von nun an Ökostrom bei gemeindeeigenen Gebäuden verwendet wird. Dieser Umstand leistet einen wesentlichen Beitrag für den Klimaschutz und hilft bei der Reduktion von Treibhausgasemissionen.

Das e5-Programm ist ein wesentlicher Bestandteil für eine moderne Klimaschutz- und Energiepolitik. Schließlich ist es wichtig auf unsere Umwelt zu achten, da wir bekannterweise nur einen Planeten haben. Für uns von der BürgerBewegung war es sehr wichtig dieses Projekt mitzutragen, uns sachlich und konstruktiv einzubringen und der Umstellung auf erneuerbare Energie aus Wasserkraft zuzustimmen. 

Neben der Nutzung von Wasserkraft sind auch die bereits vorhandenen Anlagen im Bereich der Sonnenkraft als Energiequelle zu nennen. Es gibt bei der Mittelschule, der Sportanlage Mösle, der Volksschule Blattur, dem Feuerwehrhaus und bei der Kulturbühne AmBach bereits Photovoltaikanlagen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr rund 190.000 Kilowattstunden als Ertrag verbucht. Wir von der BürgerBewegung werden uns für den Ausbau von erneuerbaren Energieträgern weiterhin einsetzen und das e5-Programm wie bisher auch künftig forcieren. Insbesondere sollen die bestehenden Gebäude aber auch vor allem Neubauten, wie die Volksschule Markt beispielsweise, den neuesten ökologischen Standards entsprechen und energieeffizient sein. Schließlich bedeutet eine saubere Umwelt auch viel Lebensqualität und Nachhaltigkeit.

"Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein!"  Ihre BürgerBewegung Götzis


Projekt "Kiesabbau" umsetzen und vorantreiben (Februar 2021)

Gemeinderat Christoph Längle: Arbeitsgruppe Kiesabbau

Im heurigen Jahr stehen gleich mehrere Projekte in unserer Gemeinde heran. Unter anderem werden die Planungen des Aus- und Umbaus der Volksschule Markt und neue Hallenkonzepte im Bereich des Mösle-Stadions vorangetrieben. Das Projekt "Kiesabbau" steht aber auch auf dem Plan. Dies ist in seiner Bedeutung und auch in seinem Umfang besonders relevant, da es um eine große Fläche geht, ein umfangreiches vertragliches und gesetzliches Regelwerk umzusetzen ist und auch gewisse Gelder sowie wichtige Umweltaspekte dahinterstecken.

Ausgangslage:

Direkt neben dem Damm beim Alten Rhein liegt der sogenannte "Götzner Hof", welcher rund 25 ha groß ist. Diese Fläche gehört der Marktgemeinde Götzis. Derzeit wird es landwirtschaftlich genutzt. Geplant ist, dass ein Teil dieses Grundstückes in der Größe von etwa 11 ha für den Kiesabbau herangezogen werden soll. Dabei soll das Kies nicht gleich auf den kompletten 11 ha abgebaut werden, sondern dies soll in Teiletappen in den nächsten rund 35 Jahren geschehen. Dadurch bleiben von den 11 ha große Teilstücke immer wieder für eine landwirtschaftliche Nutzung frei. Ebenso werden abgebaute Bereiche wieder befüllt und rekultiviert. Bis Dato haben sich bereits mehrere verschiedene Bewerber bei der Marktgemeinde Götzis für den Kiesabbau interessiert und ihre Konzepte vorgestellt.

Weitere Schritte:

Bei einem derartigen Kiesabbau-Projekt ist es wichtig, dass gewisse Parameter und Kriterien festgelegt werden. Wir von der BürgerBewegung Götzis setzen uns dafür ein, dass Sachlichkeit vorherrscht und keine Parteipolitik betrieben wird. Die Vor- und Nachteile sollen einzeln geprüft und nach sachlichen Parametern bewertet werden. Uns ist wichtig, dass der zu erwartende Erlös im Besitz von uns Götzner Bürgerinnen und Bürgern bleibt, auf Mensch und Gesellschaft große Rücksicht genommen und vor allem auch die Umwelt und unser Klima größtmöglich geschützt wird. Bzgl. des Umweltschutzes ist besonders relevant, dass auf die Rekultivierung, den umweltschonenden Abbau und die Verkehrs- und Lärmbelastungen geachtet wird. Ebenso muss das wirtschaftliche Überleben des Götzner Hofes gewährleistet werden. Wir von der BürgerBewegung Götzis werden uns, wie gewohnt, sachlich und konstruktiv einsetzen und nach einer adäquaten und stringenten Lösung für unsere Heimatgemeinde suchen.

Setzen wir ein Zeichen für Sachlichkeit, Bürgerrechte und Selbstbestimmung! - Ihre BürgerBewegung Götzis


Sprechstunde Gemeindevertreter (Jänner 2021)

Gerne sind wir für Sie da! Sollten Sie irgendwelche Anliegen, Fragen oder Anregungen haben, dann können Sie uns jederzeit kontaktieren. Bürgerkontakte und Sprechstunden sind wichtig. Elementar ist nämlich, dass stetig Kontakt und Gespräche vorherrschen. Ihre BürgerBewegung ist nicht nur vor Wahlen präsent, sondern ein verlässlicher Partner durchgehend.

Wir von der BürgerBewegung sind stets bemüht uns nach sachlichen und konstruktiven Lösungen umzusehen. Schließlich agieren wird nach den Grundsätzen: Sachlichkeit, Bürgerrechte und Selbstbestimmung! Als unabhängige und parteilose Bürgervertretung können wir als einzige Gruppierung dies im Gegensatz zu allen anderen auch durchführen. In der Gemeinde braucht es keine Parteipolitik, sondern hier gilt Sachpolitik! Kontakt: Tel. 0676 9669789, E-Mail: kontakt@bürgerbewegunggötzis.at

v. l. n. r.: Christoph Längle, BA, Manfred König, Kornelia Ender und Latifa Jordan.

"Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein!"  Ihre BürgerBewegung Götzis


Fahrplan 2021: Übersicht Gemeindevertretungssitzungen  (Jänner 2021)

Gemeindevertreter Manfred König

Ein neues Jahr ist angebrochen und gemeindepolitisch geht es auch mit schnellen Schritten weiter. Es stehen einige Projekte heran. So ist unter anderem das neue Wertstoffzentrum zu planen und eine Standortbestimmung durchzuführen. Ebenso geht der Sanierungsprozess bzgl. der Volksschule Markt rasch weiter und Detailbesprechungen bzgl. der neuen Sporthalle im Bereich des Mösle-Stadions sind erforderlich. Rund um den geplanten Kiesabbau müssen ebenfalls wichtige Parameter festgelegt werden. Wir setzen uns, wie üblich, sachlich und konstruktiv für unsere Gemeinde ein. Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Tel. 0676/9669789, kontakt@bürgerbewegunggötzis.at

Gemeindevertretungssitzungen 2021: 

22.03.,   31.05.,   05.07.,   20.09.,   18.10.,   15.11.,   20.12.

Schließlich gilt: 

"Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein!" 

Ihre BürgerBewegung Götzis


Wahlversprechen gehalten: Jugendliche werden nun besser unterstützt, Antrag der BürgerBewegung angenommen (Dezember 2020)

Gemeinderat Christoph Längle

Bei der gerade erst kürzlich stattgefundenen Gemeindevertretungssitzung wurde unser Antrag seitens der BürgerBewegung einstimmig befürwortet. Dabei ist es uns gelungen, dass die Jugendförderung für Sportvereine von derzeit 30,- Euro pro Jugendlichen auf 35,- Euro pro Jugendlichen ab 2021 angehoben wird.

Schließlich geht es hier um unsere Jugend und das ist die nächste Generation und daher sehr wichtig. Gerade Jugendliche dürfen nicht zurückbleiben, denn diese sind die Zukunft und gehören deshalb besonders unterstützt. Gemeinderat für Sportangelegenheiten Längle wörtlich: "Außerordentlich stolz bin ich darauf, dass wir trotz schwieriger Zeiten unsere Jugend nun besser unterstützen und hier eine wirkliche Verbesserung erzielen konnten!" Die neuen Jugendförderrichtlinien für Sportvereine treten mit 1. Jänner 2021 in Kraft. Ebenso werden alle Vereinsförderungen durchleuchtet und nach Verbesserungspotenzialen gesucht.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne unser Gemeinderat zur Verfügung:

Christoph Längle. Kontakt: Tel. 0676 9669789, E-Mail: kontakt@bürgerbewegunggötzis.at

Setzen wir ein Zeichen für Sachpolitik, Bürgerrechte und Selbstbestimmung!

Ihre BürgerBewegung Götzis


Sitzung Gemeindevertretung am 14. Dezember um 1900 Uhr, Tagesordnung (Dezember 2020)

1. Berichte

2. Beschäftigungsrahmenplan

3. Anpassung Abgaben, Gebühren, Entgelte und Verordnungen für 2021 - Beschlussfassung

    3.1 - 3.9: Abfallgebühren, Hundeabgabe, Kanalgebühren, Wassergebühren, Friedhof, Nutzungsentgelte AMBACH, Gemeindeblatt , Fahrradbox 

Fraktionsobfrau Kornelia Ender

4. Marktgemeinde Götzis Immobilienverwaltung GmbH & Co. KG, Unternehmensplanung 2021

5. Voranschlag 2021 der Marktgemeinde Götzis

6. Änderung Flächenwidmung: GST-NR 3374/2, KG 92110 Götzis

7. Änderung Flächenwidmung: GST-NR 4708, KG 92110 Götzis

8. Erhöhung der Jugendförderung für Sportvereine - Antrag der BürgerBewegung Götzis Fraktion

9. Erhöhung des Heizkostenzuschusses durch die Gemeinde Götzis - Antrag der Spö-Fraktion

10. Hilfe für die von der Corona Krise stark betroffene Götzner Gastronomie - Antrag der Spö-Fraktion

11. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung vom 23. November 2020

12. Allfälliges

"Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein!" 

Ihre BürgerBewegung Götzis


Budget 2021: Auch in schwierigen Zeiten für Zusammenhalt und Stabilität sorgen (Dezember 2020)

Es gibt derzeit viele Einschränkungen (Corona) und auch die Wirtschaft sowie der Arbeitsmarkt funktioniert nicht so, wie es sollte. Gerade der Gesundheitsaspekt muss einen besonderen Stellenwert einnehmen. Dies sind äußere Umstände, die auch unsere Gemeinde zu stemmen hat. Daher ist es gerade jetzt sehr wichtig, dass auch in diesen schwierigen Zeiten für Zusammenhalt und Stabilität gesorgt wird. Insbesondere stehen nun die Budgetplanungen für 2021 heran. Dabei sind größte Sorgfalt und Genauigkeit wichtig. Insgesamt wird ein gewaltiges Volumen von über 52 Millionen Euro bewegt. So ist unter anderem darauf zu achten, dass die Schulen, Kindergärten, die Verwaltung, Vereinswesen, Spielplätze, Sozialdienste, Müllangelegenheiten, die Sicherheit, Straßen und die Wasserwirtschaft funktionieren. 

Sorgsam sind wir von der BürgerBewegung alles durchgegangen und haben uns überall eingebracht, Anträge gestellt und tragen auch dafür Sorge, dass unsere Gemeinde weiterhin zusammenhält, funktioniert und auf stabilen Beinen steht. Bei der kommenden Gemeindevertretungssitzung Mitte Dezember wird das Budget für das nächste Jahr beschlossen. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Melden Sie sich einfach bei unseren Ausschussmitgliedern: Manfred König und/oder Christoph Längle. Kontakt: Tel. 0676 9669789, E-Mail: kontakt@bürgerbewegunggötzis.at

Setzen wir ein Zeichen für Sachpolitik, Bürgerrechte und Selbstbestimmung!

Ihre BürgerBewegung Götzis


Sitzung Gemeindevertretung am 23. November um 1900 Uhr, Tagesordnung (November 2020)

Fraktionsobfrau Kornelia Ender

1. Berichte

2. Berichte aus der Region

3. Nachbesetzung Grundverkehrs-Ortskommission

4. Stromlieferungsvertrag - Neuvergabe

5. Bebauungsstudie Bulitta - Am Hof; Baugrundlagenbestimmung auf Basis von § 3 Abs. 2; Vorarlberger Baugesetz

6. Bildung einer Arbeitsgruppe "Digitalisierung" - Antrag Neos-Fraktion

7. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung vom 22. Oktober 2020

8. Allfälliges

"Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein!" 

Ihre BürgerBewegung Götzis


Gemeindevertreter Manfred König - Ausschuss-Mitglied: Bau- und Raumplanung, Kultur und Finanzen

Ausschüsse und Gremien starten mit ihrer Arbeit (November 2020)

Nach der Angelobungsphase im Oktober starten nun die diversen Ausschüsse und Gremien. So findet beispielsweise in den nächsten Tagen die erste Gemeindevorstandssitzung statt. Die Ausschüsse für Sport, Prüfung, Bau- und Raumplanung, Umweltschutz sowie Finanzen tagen auch bereits alsbald. Es heißt nun, die liegengebliebenen Vorhaben rasch aufzuarbeiten und heranstehende Projekte anzugehen. So sind unter anderem auch im Sportbereich neue Hallenprojekte zu planen und es ist auch auf die vielen Bedürfnisse der einzelnen Vereine einzugehen. 

Insbesondere stehen auch die Budgetverhandlungen für 2021 vor der Tür. Somit ist mit Kalkül vorzugehen und auch die Finanzen im Auge zu behalten. Schließlich darf sich unsere Gemeinde nicht zu sehr verschulden, sondern muss auch für kommende Generationen die Handlungsfreiheit gewährleisten. 

Setzen wir ein Zeichen für Sachpolitik, Bürgerrechte und Selbstbestimmung!

Ihre BürgerBewegung Götzis


Sitzung Gemeindevertretung am 22. Oktober um 2000 Uhr - Feuerwehrhaus, Tagesordnung (Oktober 2020)

1. Berichte

Gemeindevertreterin Latifa Jordan

2. Ausschüsse

2.1 Prüfungsausschuss

2.2 Ausschüsse zur Vorbereitung und Antragsstellung für die Beschlussfassung in der Gemeindevertretung

2.3 Schulerhalterverband, Allgemeine Sonderschule Region Kummenberg

2.4 Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband

2.5 Wahl der Mitglieder und Ersatzmitglieder

2.6 Bestellung der Obleute und deren Ersatz

3. Entsendung von Vertretern und Ersatzleuten in diverse Gremien

4. Delegierung der Zuständigkeit der Grundverkehrs-Ortskommission - Beschluss

5. Gemeindeverband Personalverwaltung amKumma - Beschlussfassung

6. Änderung Flächenwidmung: GST-NR 244/6, KG 92110 Götzis - Beharrungsbeschluss

7. Gemeindeinformatik GmbH, Rechnungshofbericht - Kenntnisnahme

8. Gesetzesbeschlüsse der Vorarlberger Landtags

9. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung vom 11. Oktober 2020

10. Allfälliges


Konstituierende Sitzung Gemeindevertretung (Oktober 2020)

Gemeinderat Christoph Längle

Am 11. Oktober fand die konstituierende Sitzung der Gemeindevertretung der Marktgemeinde Götzis statt. Dabei wurden unsere Ausschussmitglieder sowie unsere Gemeindevertreter Manfred König, Latifa Jordan und Kornelia Ender und unser Gemeinderat Christoph Längle angelobt. Somit sind wir nun auch offiziell bestätigt und können mit der Arbeit anfangen. Wir haben viele Ideen und wollen Götzis sachlich und gezielt weiterentwickeln. 

In den nächsten Tagen werden noch seitens der Gemeinde die Ausschüsse und deren Mitglieder im Detail bestellt. Wir von der BürgerBewegung Götzis sind dabei in allen Gremien mit voller Stimme vertreten und freuen uns schon auf die kommenden Aufgaben. Insgesamt haben wir ein sehr starkes und fachkundiges Team mit herausragenden Persönlichkeiten und haben alle Ausschüsse doppelt besetzt.

Setzen wir ein Zeichen für Sachpolitik, Bürgerrechte und Selbstbestimmung!

Ihre BürgerBewegung Götzis


Funktionen und Ausschüsse intern bestimmt - Mit viel Kraft starten wir in die neue Gemeindeperiode von 2020 bis 2025 (September 2020)

Nach unserem großartigen Erfolg bei den Gemeindewahlen haben wir nun intern unsere Funktionen sowie Ausschussmitglieder bestimmt. Mit unseren herausragenden Persönlichkeiten haben wir ein starkes Team formiert. Mit viel Elan sowie Tatkraft werden wir uns in den kommenden Jahren für unsere Gemeinde einsetzen. 

Christoph Längle wird als Gemeinderat (Sport, Wohnungen, Finanzen) seine Arbeit aufnehmen und Kornelia Ender (Wirtschaft, Wohnungen, Prüfung) übernimmt die Funktion der Fraktionsobfrau. Manfred König und Latifa Jordan sind Gemeindevertreter und übernehmen zahlreiche Aufgaben (Finanzen, Kultur, Bildung, Wasser) in diversen Ausschüssen. Andreas Leth setzt sich weiterhin für die Bau- und Raumplanung ein und Bernhard Nachbaur nimmt sich der Thematik Mobilität an. Urban Peer, Dalibor Smigic, Robert Jordan, Simone Baumgartner, Klaus Dieter Kathan, Heidemarie Turza, Josef Bachmeier, Daniel Ostojic, Gernot Platzer, Reinhard Ellensohn sowie zahlreiche weitere Mitglieder sind ebenso in Ausschüssen tätig und setzen sich mit viel Elan für die unterschiedlichsten Belange und Lösungen ein. 

Schließlich gilt: Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein.


Voller Wahlerfolg bei den Gemeindewahlen (September 2020)

Bei den Gemeindewahlen 2020 konnten wir mit Abstand die meisten Stimmen dazugewinnen. Insgesamt erreichten wir 13,42 % und sind gleich vom Start weg auf den dritten Platz vorgerückt. Insgesamt erhielten wir 4 Gemeindevertreter und stellen auch einen Gemeinderat. Darüber hinaus sind wir auch in allen Ausschüssen vertreten. Somit haben wir volle Mitsprache und Stimme in allen Gremien der Marktgemeinde Götzis. Danke an alle Unterstützer!

Setzen wir ein Zeichen für Sachpolitik, Bürgerrechte und Selbstbestimmung!

Ihre BürgerBewegung Götzis


Gemeindewahlen: 13. September von 0730 - 1300 Uhr  (September 2020)

Wer mehr Sachlichkeit, Bürgerrechte und Selbstbestimmung will, wählt die BürgerBewegung Götzis. 

Schließlich gilt: "Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein!"








Triff unsere Kandidatinnen und Kandidaten am Garnmarkt und in der Marktstraße (September 2020)

Am 05.09 und 12.09 (jeweils Samstag) sind wir am Garnmarkt sowie in der Marktstraße vor Ort. Wir haben einen eigenen Stand und freuen uns schon auf viele interessante Gespräche. Sollten Sie keine Zeit haben, dann können Sie uns auch, wie gewohnt, über diese Internetseite, oder die sozialen Medien erreichen.

Allerbeste Grüße - Ihre BürgerBewegung Götzis

Geh zur Wahl und setze ein Zeichen für Sachpolitik, Bürgerrechte und Selbstbestimmung!



Kandidatinnen und Kandidaten (September 2020)

Ein starkes Team hat sich formiert und die BürgerBewegung Götzis stellt mit 60 Personen auf der Wahlliste die stärkste Fraktion. Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt stellen und zum Wohle von Götzis aktiv beitragen. Mit Herz, Verstand und Ohr für die Bürgerinnen und Bürger da sein!

Wir stehen für:

Sachlichkeit  -  Bürgerrechte  -  Selbstbestimmung


Geh zur Wahl und setze ein Zeichen für Sachpolitik! 

Ohne Partei geht es nämlich auch!



BürgerBewegung Götzis, Wahlliste  (August 2020)

Kandidatinnen und Kandidaten: Bürger-Bewegung Götzis, Wahlliste

 1. Christoph Längle, BA, Angestellter                2. Manfred König, Lagerlogistiker                 3. Kornelia Olga Ender, Sekretärin

 4. Latifa Jordan, Bürokauffrau                            5. Andreas Leth, Selbstständiger                    6. Bernhard Nachbaur, GWZ-Installateur

 7.  Karin Eberharter, Hausfrau                            8. Simone Baumgartner, Dipl. Sozialpäd.       9. Markus Mühlmann, Vorsorgeberater

10. Dalibor Smigic, Vertriebsmanager                11. Klaus Dieter Kathan, LKW-Fahrer           12. Urban Peer, Bundesheer-Beamter

13. Stefan Ronacher, Einzelhandelskaufmann    14. Sabine Jörg-Chen, Restaurantfachfrau     15. Beate Siegele, Bürokauffrau

16. Reinhard Ellensohn, Pensionist                    17. Daniel Ostojić, Versicherungskaufmann   18. Gernot Platzer, Pensionist

19. Sandra Maitz, Verkäuferin                            20. Josef Bachmeier, Werkzeugmacher          21. Heidemarie Turza, Reinigungsdame

22. Julia Peer, Speditionskauffrau                      23. Mag. Rudolf Wachter, Gastwirt – Jurist    24. Maximilian Eberharter, Schüler

25. Walter Küng, Entwicklungs-Ingenieur         26. Patrik Leitner, Verkäufer                           27. Walter Jenic, Pensionist

28. Bernd Busarello, Gipser                               29. Angelika Österle, Hausfrau                       30. Armin Marte, Lagerist         

31. Enrico Starke, Tischler                                 32. Kevin Turza, Maurer                                 33. Regine Maria Leth, Pflegeassistentin

34. Thomas Eberharter, Pensionist                     35. Sabine Küng, Bürokauffrau                      36. Tobias Eisemann, Servicetechniker

37. Marion Busarello-Turza, Kellnerin              38. Jürgen Lampert, Tischler                          39. Martin Marte, Facharbeiter

40. Elfriede Maria Ender, Pensionistin              41. Pascal Scheidbach, Polizei-Beamter         42. Robert Jordan, Mentaltrainer

43. Markus Turza, Hafner                                  44. Miodrag Djokic, Pensionist                      45. Franko Österle-Repnik, Lagerist

46. Melanie Netzer, Hausfrau                            47. Franz Höller, Maschinenbauer                  48. Marina Keel, Pharma-Assistentin

49. Celine Hinterholzer, Maschinenbautech.     50. Elisabeth Küng, Angestellte                     51. Jürgen Lantschner, Maler

52. Marcel Keckeis, Kfz-Spengler                     53. Sabine König, Einzelhandelskauffrau      54. Isabelle Cheval, Selbstständig

55. Irene Carbonare-Monz, Pensionistin            56. Patrick Kliegl, Anlagenelektriker            57. Manfred Riedl, Pensionist

58. Gabriele Kathan, Kaufm. Angestellte          59. Andrea Kliegl, Tagesmutter                      60. Ernst Loacker, Pensionist  

Bürgermeisterkandidat: Christoph Längle, BA


Soziale Medien - Facebook, Instagram, Homepage  (August 2020)

Gründung Facebook- und Instagram-Auftritt. Pressemeldung. Onlineschaltung der Homepage


Wahlen 2020 (August 2020)

Für die bevorstehende Wahl sollen Mittel zum Einsatz kommen, die eine gewisse Nachhaltigkeit haben und gebraucht werden können. So wurde beschlossen, dass Getränketassen, nachfüllbare Feuerzeuge und Kugelschreiber verteilt werden sollen. Auf Plastik und Wegwerfartikel, wie beispielsweise Luftballons, soll im Sinne des Umweltschutzes verzichtet werden. Als Wahlinformation sollen Plakate und Broschüren sowie soziale Medien dienen. Auf den Vorschlag einer plakatfreien Wahlauseinandersetzung sind die meisten anderen Mitbewerber nicht eingegangen.


Konstituierende Sitzung (Juli 2020)

Gegen Ende Juli traf sich die Bürger-Bewegung Götzis erneut. Dabei konnte erfreulicherweise festgestellt werden, dass die benötigten Unterschriften deutlich übertroffen wurden. Insgesamt konnten 112 Unterschriften gesammelt werden, obwohl bereits schon am 20. Juli der Sammelvorgang eingestellt wurde, da eben bereits ausreichend Unterschriften da waren. Ein besonderer Dank ist dabei an Klaus, Robert, Latifa, Kornelia und das ganze Team auszusprechen.  

Bzgl. Unterstützungerklärungen konnte erfreulicherweise das Maximum von 60 erreicht werden. Leider konnten nicht mehr alle Interessenten aufgenommen werden, da laut Gesetz lediglich 60 Personen auf der Liste stehen dürfen. Wir sagen vielen Dank für die Bereitschaft. In weiterer Folge wurden die Reihung der Listen durchgeführt sowie die Wahlanmelde-Formulare ausgefüllt. Insgesamt konnte sich eine schlagfertige Mannschaft mit vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten und Berufsgruppen formieren. Als Listenerster sowie Bürgermeisterkandidat wurde Christoph Längle, BA bestimmt.

Am darauffolgenden Montag wurde der Wahlanmeldevorgang durchgeführt und die Bürger-Bewegung Götzis zur Wahl zugelassen.


Gründungsphase (Juli 2020)

Am 03.07.2020 haben sich einige interessierte Götznerinnen und Götznern zusammengesetzt und sich zum Ziel gemacht, dass man bei der Gemeindewahl im Herbst 2020 als starke neue Kraft antreten will. Dabei soll sich keine Partei formieren, sondern eine Bürger-Bewegung entstehen. Schließlich wollen wir uns vom herkömmlichen Parteisystem und den Alt-Parteien abheben und wir wollen auch keine Parteipolitik machen, sondern uns für die Interessen der Bürger einsetzen. Insbesondere sollen Inhalte und die Bürgerinnen und Bürger im Mittelpunkt stehen und nicht irgendwelche Parteisysteme. Die Bewegung soll den Namen "Bürger-Bewegung Götzis" haben. 

Für die notwendige Wahlanmeldung starteten wir nun mit dem Sammeln der benötigten Unterschriften sowie den Unterstützungerklärungen für die Wahlliste. Für die Wahl werden mindestens 90 Unterschriften gebraucht. Für die Wahlliste bzw. die Unterstützungserklärungen sind mindestens eine und höchstens 60 notwendig. Die Leitung und Sprecherfunktion soll dabei Christoph Längle, BA übernehmen.